WarenkorbZwischensumme:0,00 €

RWOX - Rhöner Weideochse

Der RWOX ist ein rassiges Simmentaler Fleckvieh, das spätestens 6 Monate nach geburt kastriert wird. Zwei Weidegänge lassen den RWOX ein Mindestalter von 24 Monaten erreichen. Er steht über die 3/4 des Jahres auf den Weiden der Rhön. Im Winter steht er in großen Ställen auf Stroh und natürlichem Boden und auf Gittern. Die Fütterung ist ohne Zusatzstoffe und Wachstumshormone und so vielseitig wie die Weiden der Rhön. Die Schlachtung erfolgt traditionell. Nach de Transport zu unserem Freund und Kollegen PAUL, einer der besten und ehrfürchtigsten Metzger, die wir kennen, verweilen die RWOXen noch 2-3 Tage auf dessen Weiden, damit sie sich vom Transport erholen. Die Tötung erfolgt gewissenhaft und mit großem Respekt zum Lebewesen. So wird immer nur ein Tier zum Schlachten gebracht, damit die Artgenossen, dies nicht miterleben. Dieser wertschätzende und respektvolle Umgang bringt nicht nur eine unbeschreibliche Qualitätssteigerung des Fleisches, es ist der gepflegt und manchmal auch vergessene Berufsethos der Metzgerhandwerks.

   

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

   

In absteigender Reihenfolge
pro Seite