WarenkorbZwischensumme:0,00 €

H2OX Cuts

das von uns H2OX-Verfahren genannte Verfahren, ist eines der ältesten Reifeprozesse im traditionellen Metzgerhandwerk gewesen. Heute kommt es aufgrund des Vakuumtechnik eher selten vor. Hier werden Fleischstücke unter Zugabe von kohlesäurehaltigem Minaralwasser in einen Behälter gegeben und mit einem Deckel luftdicht verschlossen. durch die Kohlensäure wird die Reifung besonders angeregt. Der Geschmack ist sehr clean, etwas säuerlich aber sehr mürbe. Der große Vorteil diese Reifeprozesses ist, dass man ihn auch für Fleischstück ohne Knochen, wie Oberschale, Hüfte und Nuss nehmen kann.

   

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

   

In absteigender Reihenfolge
pro Seite